<

Aufzeichnungen und Fotografien des Gefreiten der Landwehr Franz Vogt (1878−1944) aus Gesmold, Landkreis
Osnabrück, vom 2. August 1914 bis
16. Dezember 1918, herausgegeben und
kommentiert von Gisela Fleischmann

Die Abbildung im Kopf der Seite zeigt einen Ausschnitt aus einer französischen Postkarte mit französischen, belgischen und luxemburger Soldaten: Frontière franco-belge-luxembourgeoise Longwy—Arlon—Luxembourg. Postkarte: Sammlung Franz Vogt

Alle Aufzeichnungen und Zitate erscheinen in der Schreibweise der Originale.

mail@handschriften-lesen.de

Franz Vogt

Gefreiter der Landwehr

1914–1918

3. März 1915

Morgen soll die Abteilung verladen werden, nach Châtel heißt der Ort. Ich hatte heute der 2. Batterie und der Kolonne den Befehl zu übermitteln. Heute Abend war ich bei Boussin, habe dort Abschied genommen. Schade, dass wir nicht länger hier bleiben können, es war schön hier.

1915-03-03_frontiere472

Messincours 3. März 1915 . M. L. Bin noch gut zufrieden, komme morgen am 4. März von hier zum Argonnenwald, auf Tage vielleicht bloß. Fr. Gruß, Franz. (Postkarte: Sammlung Franz Vogt)

>
Eintrag