<

Aufzeichnungen und Fotografien des Gefreiten der Landwehr Franz Vogt (1878−1944) aus Gesmold, Landkreis
Osnabrück, vom 2. August 1914 bis
16. Dezember 1918, herausgegeben und
kommentiert von Gisela Fleischmann

Die Abbildung im Kopf der Seite zeigt einen Ausschnitt aus einer französischen Postkarte mit französischen, belgischen und luxemburger Soldaten: Frontière franco-belge-luxembourgeoise Longwy—Arlon—Luxembourg. Postkarte: Sammlung Franz Vogt.

Die Aufzeichnungen und Zitate erscheinen in der Schreibweise der Originale.

mail@handschriften-lesen.de www.handschriften-lesen.de

Franz Vogt

Gefreiter der Landwehr

1914–1918

6. Oktober 1914

Wie gesagt wird, soll die Strecke nicht frei sein, wir liegen deshalb noch hier. Es ist aber auch nicht schade, ich konnte nach Haus telefonieren und schon brachte meine Schwester mir Wäsche und sonstiges, was mir noch fehlte. Wir sind in der Stadt herumgegangen. Abends 4 Uhr habe ich sie wieder zur Bahn gebracht. In meinem Quartier gefällt’s mir immer besser.

Osnabrücker Zeitung, 4. August 1914

Osnabrücker Zeitung, 4. August 1914

>
Eintrag