<

Aufzeichnungen und Fotografien des Gefreiten der Landwehr Franz Vogt (1878−1944) aus Gesmold, Landkreis
Osnabrück, vom 2. August 1914 bis
16. Dezember 1918, herausgegeben und
kommentiert von Gisela Fleischmann

Die Abbildung im Kopf der Seite zeigt einen Ausschnitt aus einer französischen Postkarte mit französischen, belgischen und luxemburger Soldaten: Frontière franco-belge-luxembourgeoise Longwy—Arlon—Luxembourg. Postkarte: Sammlung Franz Vogt

Alle Aufzeichnungen und Zitate erscheinen in der Schreibweise der Originale.

mail@handschriften-lesen.de
www.handschriften-lesen.de

Franz Vogt

Gefreiter der Landwehr

1914–1918

8. Februar 1915

Die Nichte unserer Hausbesitzerin war heute Morgen hier und hat ein wenig nach dem Rechten gesehen. Sie erzählte mir, dass ihr Bräutigam in Verdun Pionier sei. Sie ist übrigens ein sehr schönes, gescheites Mädchen. Man kann seinen hellen Spaß daran haben.

1915-02-08_matton472

8. Februar 1915. Meine Lieben! Sende Euch die Ansicht von Matton. Die Kirche ist sehr schön. Ihr könnt jetzt nur wieder Sachen schicken, vielleicht Butter, wenn Ihr noch keine abgeschickt. Bin gut zufrieden. Fr. Gruß Franz
Postkarte: Sammlung Franz Vogt

>
Eintrag