Aufzeichnungen und Fotografien des Gefreiten der Landwehr Franz Vogt (1878−1944) aus Gesmold, Landkreis
Osnabrück, vom 2. August 1914 bis
16. Dezember 1918, herausgegeben und
kommentiert von Gisela Fleischmann

Die Abbildung im Kopf der Seite zeigt einen Ausschnitt aus einer französischen Postkarte mit französischen, belgischen und luxemburger Soldaten: Frontière franco-belge-luxembourgeoise Longwy—Arlon—Luxembourg. Postkarte: Sammlung Franz Vogt.

Die Aufzeichnungen und Zitate erscheinen in der Schreibweise der Originale.

mail@handschriften-lesen.de
www.handschriften-lesen.de

Franz Vogt

Gefreiter der Landwehr

1914–1918

11. Januar 1915

Der Tag ist wieder hin. Wir hatten nur Arbeitsdienst. Holz aus dem Walde holen, Brücken bauen, Dreschen, Häcksel schneiden und so Arbeiten. Habe zwei Karten aus Russland erhalten, eine von Meyering und eine von Husmann, sind beide noch gut zufrieden.

1915-01-11_pavant_blog

Frankreich 11. Januar 1915. Meine Lieben! Sende Gruß aus unserer Nachbarschaft. Mairie heißt das Haus des Vorstehers der Gemeinde. In jedem Ort ist ein solches Haus am Platze. Die Deutschen sind jetzt auch am pflügen hier im Felde. Franz.
Postkarte: Sammlung Franz Vogt

 

Eintrag