Aufzeichnungen und Fotografien des Gefreiten der Landwehr Franz Vogt (1878−1944) aus Gesmold, Landkreis
Osnabrück, vom 2. August 1914 bis
16. Dezember 1918, herausgegeben und
kommentiert von Gisela Fleischmann

Die Abbildung im Kopf der Seite zeigt einen Ausschnitt aus einer französischen Postkarte mit französischen, belgischen und luxemburger Soldaten: Frontière franco-belge-luxembourgeoise Longwy—Arlon—Luxembourg. Postkarte: Sammlung Franz Vogt.

Die Aufzeichnungen und Zitate erscheinen in der Schreibweise der Originale.

mail@handschriften-lesen.de www.handschriften-lesen.de

Franz Vogt

Gefreiter der Landwehr

1914–1918

16. Mai 1917

Christi Himmelfahrt. Welch schöner Tag und Erinnerungen. Es ist so schönes Maiwetter. Schon früh bin ich aufgestanden und nach draußen gegangen in Gottes herrliche Natur. Ich denke an die schöne Prozession durch die schöne Bauerschaft Wennigsen, welche mir immer so gut gefallen, an die schönen Spaziergänge, welche wir gemacht haben.

______

Aus den Aufzeichnungen von Jeanne Thomassin, Matton:

1917, Lundi 21, Mai. Nous allons aujourd’hui couper les chardons dans les champs. Quelle tristesse j’ai en pensant qu’une nouvelle année de travail commence et que c’est encore pour eux. Et nous avons avec nous, un vieux rouquin qui est toujours en colère. Si nous avons ça tout l’été, ce sera encore pis que l’année dernière Christian. Il sera bien capable de nous battre!

1917_05_21_JT_472

1 J 727/1 Archives-Ardennes – Cahier de Notes appartenant à Jeanne Thomassin

Montag, 21. Mai 1917. Wir werden heute die Disteln in den Feldern schneiden. Welche Traurigkeit habe ich, wenn ich denke, dass ein neues Jahr Arbeit beginnt, und dass es noch für sie [für die Deutschen] ist. Und wir haben einen alten Rotkopf bei uns, der immer in Zorn ist. Wenn wir den den ganzen Sommer haben, wird er noch schlimmer sein, als im letzten Jahr Christian. Er wird in der Lage sein, uns zu schlagen!  (Übers. G. F.) Cahier de Notes appartenant à Jeanne Thomassin, 1 J 727/1 –Archives départementales des Ardennes, Charleville.

______

Der nächste Beitrag erscheint am 26. Mai 2017.

 

Eintrag